Mastak-Sektor

Raumsektor

Entfernung zu Sol: 8.941 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 25.178 Lichtjahre
Entfernung zu Halo: 8.848 Lichtjahre

Der Mastak-Sektor bildete seit 1366 NGZ (4953) eine wichtige Transitstation für Raumschiffe auf dem Strecke zwischen den Planeten Mars und Aurora. Hier befand sich ein Situationstransmitter in Gestalt eines rotleuchtenden Ringes (Durchmesser: 1 Mio. km), der die beiden Sonnensysteme über den Halbraum miteinander verband. Die Flugzeit von Mars bis zum Mastak-Sektor betrug 5,22 Stunden, vom Mastak-Sektor bis Aurora 5,17 Stunden. Nach der Versetzung des Sol-Systems in die Anomalie (Miniaturuniversum) am 5. September 1469 NGZ (5056) wurde die unterbrochene Transitstrecke am 10. Oktober zur MOTRANS-Plattform im Wega-System umgeleitet. Zeitgleich erfolgte eine zweite Schaltung zur baugleichen Plattform im Ash-System, welche ursprünglich bereits am 6. September geplant war.
[PR 2514, 2624]

zur Sternenkarte