Pliyirt

Spektralklasse: G ("gelbe Sonne"), Durchmesser: ca. 930.000 km

3 Planeten
Entfernung zu Sol: 79.308 Lichtjahre
Entfernung zu Verth: 18.400 Lichtjahre

Hauptwelt: Zülüt

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

1. Quolmot
Mittlerer Abstand zur Sonne:
35 Mio. km
 

Atmosphäre: keine
Oberfläche: kleine Glutwelt
2. Zülüt
Mittlerer Abstand zur Sonne:
115 Mio. km
Äquator- durchmesser:
11.200 km
  Achsen- neigung:
gering
  Schwer- kraft:
0,85 g

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: erdähnliche Normalwelt mit einer einzigen Landmasse sowie Millionen von Binnenmeeren, meist frühlingshaftes Klima
Bewohner: Hanen-Blues (technisch rückständig und patriarchalisch orientiert durch Männerüberschuss (Verhältnis gegenüber Frauen: 25:1), 427 NGZ (4014): 2 Mrd. Einwohner)
Hauptstadt: Chüllyvor
Geschichte: Zülüt wurde 6411 v.Chr. erstmals von Blues (Jülziish) besiedelt. Am 4. Juli 427 NGZ (4014) wurde der Planet kurzzeitig von der Signalflamme eingehüllt, die den Einheiten der Endlosen Armada als Wegweiser diente. Ferner stimmte man die Bevölkerung mit der Pax-Aura friedlich, während die Kosmokraten Taurec und Vishna an Bord der SYZZEL auf Zülüt landeten. Zur gleichen Zeit schickte der Dekalog der Elemente unter der Leitung des Zeroträumers Kazzenkatt das Element des Krieges (unzählige krebsähnliche Androiden) auf die Hanen-Welt, welche die Blues zu kriegslüsternen Wesen machte. Es kam zu ersten Kämpfen mit einem anwesenden terranischen Erkundungskommando. Bis zum 7. Juli konnte Taurec den Planeten mit hyperdimensionalen Schauern überziehen und so die Elemente restlos bis auf eines zerstören. Dieses gelangte mit dem Hanen Yurn an Bord eines Schiffes der gatasischen Flotte, welche kurz darauf Karrjon ansteuerte. Mitte Juli 428 NGZ (4015) wurde Zülüt zum Testplaneten für die Eisige Schar aus der Minuswelt: Zwölf Millionen dieser transformierten Lebewesen lösten mit ihrem Erscheinen eine planetenweite Eiszeit aus und verwandelte große Teile der Bevölkerung unter dem Bann des Psychofrosts ebenfalls in Eisige. Als Perry Rhodan und Taurec mit der KASCHMIR eintrafen, machten sich die neuen Diener des Herrn der Negasphäre unter der Führung des Ertrusers Tormsen Vary auf den Weg nach Chort. Erst danach taute der Planet wieder auf.
  Am 30. November sorgte die Aktivierung des 4. Chronofossils Gatas auch bei den Hanen für einen Evolutionsschub und die Entwicklung von Emotionen. Ende Juni 446 NGZ (4033) tauchten auf Zülüt und anderen Blues-Welten für einige Monate die Verlorenen Geschenke der Hesperiden – ein "Wunder" aus der Mächtigkeitsballung der ESTARTU – auf, die mittels psionischer Strahlung aus den Jülziish wieder gefühlskalte und aggressive Wesen machten. Die Nakken neutralisierten Ende November diesen Effekt und entfernten die nun wirkungslosen Hesperiden-Geschenke. Nach einer Geheimkonferenz aller bedeutender Blues-Nationen auf Santanz im September 1303 NGZ (4890) brachte der psibegabte Morkhero Seelenquell auch die anwesenden Regierungsvertreter von Zülüt mental unter seine Kontrolle und schickte sie als seine "Hände" zurück auf ihre Welt. Erst Ende Mai 1304 NGZ (4891) konnten die Betroffenen mit Hilfe der Neuen United Stars Organisation (USO) und durch das Psi-Isolations-Fluid vom unheilvollen Einfluss befreit werden.
  Am 12. Oktober 1518 NGZ (5105) war Zülüt eine von zehn Welten in der Galaxis, die zeitgleich von jeweils rund 2.500 Sterngewerken der kriegerischen Tiuphoren in einer Machtdemonstration attackiert wurden ("Fall Janus"). Unterdessen befielen tiuphorische Indoktrinatoren die Computersysteme sämtlicher Einheiten der Verteidiger, die sich nun hilflos gegenseitig beschossen und vernichteten. Die Verlustrate betrug dabei über 10.000 Schiffe, während die Angreifer unangefochten den Hauptplaneten erreichten und ihn verwüsteten. Allerdings fingen die Tiuphoren unter den Besiegten keine Bewusstseine für ihre Sextadim-Banner ein, sondern sie zogen sich danach wieder komplett aus dem Sonnensystem zurück. Die Opfer unter den Hanen konnten deutlich geringer gehalten werden, als die positronik- und somit störungsfreien PROTECTOR-Sternenboote zu Einsatz kamen, welche vielen Besatzungsmitgliedern als Fluchthilfe dienten.
[PR 1183, 1230, 1233, 1335, 1344, 2036, 2096, 2868]
3. Drülfyt
Mittlerer Abstand zur Sonne:
275 Mio. km
Äquator- durchmesser:
ca. 7.000 km
 

Atmosphäre: keine
Oberfläche: mit gefrorenen Gasen bedeckte und marsgroße Eiswelt

zur Sternenkarte