Sonne von Cerrgoor

Spektralklasse: B

Ullishtan-Sektor
Anzahl der Planeten: nicht ermittelt
Entfernung zu Sol: 38.359 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 24.767 Lichtjahre
Entfernung zu Horgas: 28,23 Lichtjahre

Hauptwelt: Cerrgoor

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

?. Planet von Cerrgoor

Atmosphäre: Ammoniak-Helium-Methan-Wasserstoff
Oberfläche: gasförmig
Monde: mind. 1
?. Cerrgoor
  Äquator- durchmesser:
ca. 7.000 km
 

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Normalwelt mit Steppencharakter
techn. Anlagen: im 9. Jahrtausend v.Chr. Maahk-Stützpunkt zur Schulung arkonidischer Spione
Geschichte: 8020 v.Chr. geriet die LASEER in die Gewalt der Methanwesen, die die gefangenen Passagiere nach Cerrgoor brachten, um einige von ihnen zu feindliche Agenten zu machen. Unter den Auserwählten befand sich auch der KAYMUURTES-Gewinner Mana-Konyr, dessen Körper vom Magnortöter Klinsanthor übernommen wurde. Den Maahks bot er seine Dienste gegen den verhassten Imperator Orbanaschol III an. Schon kurz darauf wurde er mit einem Schiff in einer Mission nach Valissa geschickt, doch Klinsanthor änderte die Flugroute in Richtung Arkon I.
[ATLAN 280]

zur Sternenkarte