Sonne von Lovely

Spektralklasse: nicht ermittelt

Anzahl der Planeten: nicht ermittelt
Entfernung zu Sol: 33.462 Lichtjahre
Entfernung zu Orbon: 2.137 Lichtjahre

Hauptwelt: Lovely

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

?. Lovely

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: feuchtwarme Normalwelt mit vielen Urwäldern
Bewohner: viergliedrige schlangenähnliche Cuduhs, sechsgliedrige schimpansenähnliche Monks (Pflanzenfesser) sowie Abs (Fleischfresser)
Geschichte: Der Planet war über eine unbestimmt lange Zeit bis ins 24. Jahrhundert hinein eine Testwelt der degenerierten Kahals von Kahalo, wo diese immer wieder intelligente Vertreter der Milchstraßenvölker "importierten", um dort ihre Fähigkeiten als Kämpfer zu erproben. Diese sollten den Kahals bei Erfolg im Abwehrkampf gegen ihre Feinde im eigenen Sonnensystem beistehen. Eine drei Meter durchmessenden Hypno-Kugel kontrollierte vor Ort suggestiv die einzelnen Testgruppen und zwang sie so, brutal gegen andere Kandidaten zu kämpfen. Unter anderem befanden sich auch Aras, Springer und Überschwere auf dem Planeten.
Ende November 2328 gelangten Perry Rhodan, Atlan, Reginald Bull sowie Melbar Kasom, André Noir und Mory Abro durch ein Schiff der Kahals unfreiwillig auf den Planeten, der von ihnen Lovely getauft wurde. Sie wurden in die Kämpfe hineingezogen, fanden aber in den Cuduhs sowie den Monks Verbündete, sodass sich die leistungsstärkeren Zellaktivatorträger Rhodan, Atlan, Bull und Noir trotz Verletzungen und Tage später bis zur Hypno-Kugel vorarbeiten konnten. Trotz der starken Suggestivbefehle besiegten die vier Anfang Dezember das Kugelwesen, welches daraufhin von den einheimischen Wesen zerfetzt wurde. Kasom fand seine geschwächten Gefährten, bevor einige Zeit darauf erneut ein Raumschiff der Kahals landete und alle Testpersonen von Lovely fortbrachte.
[PR 186]

zur Sternenkarte