Waa

Spektralklasse: nicht ermittelt

Kugelsternhaufen Thantur-Lok (M 13)
8 Planeten
Entfernung zu Sol: 34.002 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 34,8 Lichtjahre

Hauptwelt: Waahke

innerhalb habitabler Zone (zu heiß) habitable Zone (Leben möglich) außerhalb habitabler Zone (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken symbolisieren die Atmosphäre.

3. Waahke

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Normalwelt (?)
Bewohner: nicht ermittelt
Hauptstadt: Waahkaara
Wirtschaft: im 9. Jahrtausend v.Chr. Produktion von Antigrav-Aggregaten
Geschichte: Ca. 13.000 v.Chr. grassierte auf Waahke unter der Besatzung eines damaligen Flottenstützpunktes der für Arkoniden tödliche Melyaschimmel, zu der nur der Militärarzt Yothe Perthan ein wirksames Gegenmittel entdeckte. Zum Dank erhielt der Perthan-Khasurn von Imperator Gonozal II. das uneingeschränkte Verfügungsrecht über Waahke – solange die Adelsfamilie eine neuerliche Ausbreitung des Schimmels zu verhindern wusste.
  8022 v.Chr. gelang es Lebo Axton alias Sinclair M. Kennon mit einem fingierten Ausbruch des Melyaschimmels, dass Oraw da Perthan ganz Waahke und seine Industrieanlagen für einen verhältnismäßig geringen Geldbetrag über Ritikka Awyrett an Imperator Orbanaschol III. verkaufte, obwohl der Planetenbesitzer dies zuvor abgelehnt hatte. Axton stieg durch sein Geschick in der Gunst von Awyrett.
  Am 25. März 2046 NGZ (5633) griffen die Einheiten der Naatschen Freischaren in einer koordinierten Großaktion mit den Ladhonischen Scharen – allesamt Piraten – auch Waahke an, um die politische Lage in den Vereinigten Sternenbaronien Thantur zu destabilisieren.
[ATLAN 211, PR 3040]

zur Sternenkarte