Panot

Spektralklasse: G

2 Planeten
Entfernung zu Sol: 33.163 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 2.118 Lichtjahre

Hauptwelt: Panotol

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

2. Panotol
  Äquator- durchmesser:
ca. 7.000 km
 

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff (gering, nicht atembar)
Oberfläche: trockene Normalwelt
techn. Anlagen: Handels- und Werftstützpunkte der Springer
Geschichte: Im Dezember 2112 erfolgte im Panot-System ein Angriff der Fragmentraumer der Posbis auf eine Springer-Flotte. Alle Einheiten der Mehandor wurden vernichtet, nur das Flaggschiff unter dem Kommando des Überschweren Totztal konnte auf Panotol notlanden. Die terranisch-arkonidische Flotte unter der Leitung von Perry Rhodan an Bord der THEODERICH musste sich Angesichts der Übermacht der Roboterwesen trotz Einsatz von Gravitationsbomben zurückziehen. Ende Januar 2113 konnten die von den Posbis gefangen genommenen Springer von einer terranischen Einsatzgruppe befreit und das Wrack TOTZTA IX mit allen in der Hauptpositronik gespeicherten Positionsdaten wichtiger Planeten zerstört werden. Dennoch waren bei der zeitgleich stattfindenden Weltraumschlacht mit den Posbis Hunderttausende von Todesopfern zu beklagen. Am 11. September 3587 wurde der Planet während eines Weltraumbebens schwer verwüstet.
449 NGZ (4036) wurde die Oberfläche Panotols bei einem Angriff der Hauri erneut schwer in Mitleidenschaft gezogen. 1200/01 NGZ (4787/88) lag das Sonnensystem am Rand der hyperenergetisch Toten Zone 2.
[PR 132, 133, 975, 1619, PR-TB 341]

zur Sternenkarte