Sonne von Kergon

Spektralklasse: nicht ermittelt

Anzahl der Planeten: nicht ermittelt
Entfernung zu Sol: 21.552 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 27.077 Lichtjahre

Hauptwelt: Kergon

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

?. Kergon

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Normalwelt (?)
Bewohner: pseudoamphibische (entfernt schildkrötenartige) Kergonen
Regierung & Politik: im 15. Jahrhundert NGZ Zentralwelt des Kergonat
Geschichte: Die Kergonen traten bereits im 9. Jahrtausend v.Chr. im Tai Ark'Tussan (Großes Arkon-Imperium) in Erscheinung – ob als Verbündete oder Gegner ist nicht bekannt. Im 21. Jahrhundert n.Chr. bzw. während der Regierungszeit von Imperator Gonozal VIII. (Atlan) standen deren Volksvertreter offenbar im Konflikt mit den Arkoniden. Nach der Erhöhung der Hyperimpedanz 1331 NGZ (4918) löste sich Kergon zusammen mit angeschlossenen "Rebellenarkoniden" als souveräner Block vom arkonidischen Gos'Tussan (Kristallimperium) und wurde zur Hauptwelt des am 1. Juni 1349 NGZ (4936) gegründeten Kergonat. 1469 NGZ (5056) umfasste der Bund in einem Bereich von 1.000 Lichtjahren Durchmesser 635 Siedlungswelten in 588 Sonnensystemen.
[ATLAN 96, ATLAN-HC 15, PR 2630]

zur Sternenkarte