Zorbar

Spektralklasse: K

11 Planeten
Entfernung zu Sol: 37.522 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 26.931 Lichtjahre
Entfernung zu Dorgshi: 6.493 Lichtjahre
Entfernung zu Horman: 4.309 Lichtjahre

Hauptwelt: Zorbar II

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

2. Zorbar II
  Äquator- durchmesser:
11.992 km
  Schwer- kraft:
0,91 g

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Normalwelt
Bewohner: reptiloide Dron
Regierung & Politik: im 15. Jahrhundert NGZ Teil der Uqurado-Föderation
Geschichte: Nach der TRAITOR-Besatzung der Milchstraße 1344 bis 1347 NGZ (4931 bis 4934) haben sich viele Ganschkaren und Mor'Daer, die sich von der Terminalen Kolonne losgesagt hatten, friedlich auf Zorbar II angesiedelt. USO-Agent Noah Kelch bekam Mitte Januar 1463 NGZ (5050) daüber Kenntnis, das eine Gruppe von TRAITOR-Jägern die beiden ehemaligen Kolonnen-Völker aus Rache gezielt angreifen wollte. Daraufhin erschien Ronald Tekener mit einer Gruppe Mikro-Bestien auf dem Planeten, um diese Terroristen zu stoppen und zugleich an deren Hintermänner heranzukommen. Die Hilfsaktion ging jedoch schief: Durch einen Gleiterunfall in einer Siedlung der Dron gab es viele unschuldige Todesopfer unter den Bewohnern, während die TRAITOR-Jäger entkommen konnten.
[PR 2512]
Monde: 2

zur Sternenkarte