Sonne von Urma-West

Spektralklasse: K3

Anzahl der Planeten: nicht ermittelt
Entfernung zu Sol: 15.093 Lichtjahre
Entfernung zu Glomar: 950 Lichtjahre

Hauptwelt: Urma-West

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

?. Urma-West
Mittlerer Abstand zur Sonne:
10 Mio. km
  Rotations-
zeit:

80 h
 

Atmosphäre: Kohlendioxid-Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: trockene Normalwelt
Bewohner: keine
techn. Anlagen: vollautomatische Hyperfunk-Relaisstation
Geschichte: Im September 425 NGZ (4012) versuchte Atlan, der mit der SOL in der Milchstraße eingetroffen war, an Informationen über die neuen politischen Verhältnisse zu kommen. Da der Arkonide und die Solaner durch die Spoodies unfreiwillig zu Dienern der negativen Superintelligenz SETH-APOPHIS geworden waren, begab sich Atlan mit Tanwalzen im Beiboot RINGWORLD heimlich nach Urma-West und bediente sich der Datenspeicher der Relaisstation. Ein zufällig auftauchendes Techniker-Team wurde hypnotisch beeinflusst, damit es die Eindringlinge vergaß.
[PR 1078]

zur Sternenkarte