Sepzimor

Spektralklasse: F3-III

Demetria-Sternhaufen
4 Planeten
Entfernung zu Sol: 10.758 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 31.815 Lichtjahre
Entfernung zu Victory: 8,6 Lichtjahre

Hauptwelt: Sepzim

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

1. Jerlon
Mittlerer Abstand zur Sonne:
149,6 Mio. km
Äquator- durchmesser:
ca. 80.000 km
 

Atmosphäre: Ammoniak-Helium-Methan-Wasserstoff
Oberfläche: gasförmig
techn. Anlagen: im 22. Jahrhundert von Springern betriebene Gasfiltratoren in der Atmosphäre
2. Sepzim (magadonisch: Kerelon)
Mittlerer Abstand zur Sonne:
418,9 Mio. km
Äquator- durchmesser:
ca. 14.400 km
Umlaufzeit:
2.018,7 Tage*
Rotations- zeit:
ca. 30 h
Achsen- neigung:
19°
  Schwer- kraft:
1,2 g

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Normalwelt mit 48% Luftfeuchtigkeit
Bewohner: Arkoniden, Terraner, Grall, naturverbundene Magadu
Hauptstadt: Pessima
Regierung & Politik: im 22. Jahrhundert Befehlsgewalt durch die rivalisierenden Springer-Patriarchen Dezebar und Jahol
techn. Anlagen: geheime Forschungsstation (Brutkammer) der Regenten der Energie, im 22. Jahrhundert auch Medo-Center Noarto-Mantara des Aras Noarto
Wirtschaft: Freihandelswelt
Geschichte: Am 15. März 2166 erreichte Perry Rhodan allein über einen Transmitter unverhofft Sepzim, wo er in die Gewalt der zweiköpfigen Grall unter E-Chrighe-Kranar geriet. Dieser verabreichte das Blut gefangener Terraner und Arkoniden als Nahrung an seine Warabi-Vögel. Der unerkannte Großadministrator organisierte einen gemeinsamen Ausbruch, bei dem die Grall jedoch von den wütenden Gefangenen getötet wurden. Über den verletzten Halbarkoniden Jeremon Lazaru kam Rhodan im Medo-Center in Kontakt mit dem Ara und Mantar-Heiler Noarto, der auf der Suche nach der Brutkammer der "Hohen Herren" war, wo er die Unsterblichkeit vermutete. Ferner erfuhr der Terraner, dass immer wieder einige Grall von Springern an ein unbekanntes Ziel entführt wurden. Der tödlich verwundete Lazaru identifizierte das Innere des höchsten Gipfels im Xanado-Gebirge als die gesuchte Brutkammer, sodass Rhodan am 25. März über Hyperfunk Unterstützung vom Vereinten Imperium anforderte. Tags darauf landete der Frachter MARYLYN mit Gucky, Tako Kakuta, Wuriu Sengu und weiteren getarnten Terranern, die mit dem Großadministrator und dem Mantar-Heiler in drei Shifts das Gebirge anflogen. Nach dem Überwinden einiger Fallen erreichte die Gruppe die Brutkammer, welche vom Perpet-Regenten Sin-Toraghu befehligt wurde. Dieser ließ den entführten Grall die Gehirne herausoperieren, um aus deren Bio-Material die Androidensoldaten zu klonen. Sin-Toraghu besaß durch Hellquarze große Psi-Kräfte, die er besonders gegen Rhodan einsetzte. Als ein exotisches Experimentalwesen unerwartet im Zweikampf auftauchte, mussten sich beide Kontrahenten fluchtartig zurückziehen. Der Ara-Mediziner fand heraus, dass die Regenten die Wirkung ihrer Quarzkristalle über die Grall-Gehirne steigern konnten, um damit anderen Wesen die Vitalenergien zu entziehen. Unterdessen wurden zwölf auf Sepzim lebenden Magadu unter "Louma von den Siebzehn" von den Mutanten (deren Paragaben blockiert waren) zur Hilfe herbeigeholt. Die Magadonen-Nachkommen fielen jedoch dem Perpet-Regenten zum Opfer, der ihnen die Lebensenergien "auffraß", bevor er selbst durch die von Noarto freigelassenen Grall getötet wurde. Später entdeckte Rhodan in der Brutkammer die Lagekoordinaten der Magadonen-Ursprungswelt Lamar-Grall bzw. Magadon, wo man die übrigen acht Regenten der Energie vermutete. Die Terraner machten sich zusammen mit dem Ara auf den Weg, nachdem dessen Medo-Center einem Anschlag zum Opfer fiel – die Rache eines Springers, der nun keinen Grall-Handel mit Sin-Toraghu mehr betreiben konnte.
(* entspricht 1.615 planetaren Tagen)
[PR-Action 5 - 8, PR-Quellenbuch "Demetria"]
Monde: 1
1. Ni'lin (Durchmesser: ca. 3.500 km)
3. Shu'sha
Mittlerer Abstand zur Sonne:
538,6 Mio. km
Äquator- durchmesser:
ca. 13.000 km
 

Atmosphäre: keine
Oberfläche: Ödwelt
Wirtschaft: im 22. Jahrhundert Abbau von Hyperkristallen (Khalumvatt) durch die Springer
4. Zerlon
Mittlerer Abstand zur Sonne:
748 Mio. km
 

Atmosphäre: keine
Oberfläche: Eiswelt

zur Sternenkarte