Sonne von Marittima

(Two-Faces-System)

Spektralklasse: nicht ermittelt

mind. 2 Planeten
Entfernung zu Sol: 598 Lichtjahre
Entfernung zu Illema: 103,5 Lichtjahre
Entfernung zu Flake: 99,2 Lichtjahre

Zu Beginn seiner Kolonisation Mitte des 9. Jahrtausends NGZ erhielt das Sonnensystem die Bezeichnung Two-Faces-System, welches es zwei riesigen Gasplaneten mit jeweils mehr als dem sechsfachen der Jupiter-Masse verdankte. In den ausgedehnten fleckenförmigen Sturmgebieten auf beiden Ammoniak-Methan-Wasserstoff-Riesen konnte der Betrachter mit viel Phantasie jeweils menschliche Gesichter erblicken. Die gewaltigen Stürme hatten mit der Zeit die Oberflächen dieser Planeten weiter verändert, sodass sich bis zum 14. Jahrhundert NGZ die Gesichter in Fratzen verwandelten.

Hauptwelt: Marittima

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

2. Marittima

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Wasserwelt mit vielen Inselketten
Bewohner: Terra-Kolonisten
Geschichte: Marittima wurde ca. 850 NGZ (4437) erstmals von Terranern besiedelt.
[PR-TB PAN-THAU-RA 2]

zur Sternenkarte