Sonne von Lashat

Spektralklasse: nicht ermittelt

Anzahl der Planeten: nicht ermittelt
Entfernung zu Sol: 1.607 Lichtjahre

Hauptwelt: Lashat

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

?. Lashat

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Normalwelt
Bewohner: nicht ermittelt
Regierung & Politik: Sperrgebiet wegen Seuchengefahr!
Wirtschaft: Traumkäfer (verursachen eine drogenähnliche berauschende Wirkung)
Geschichte: Der Planet wurde aufgrund des fast unheilbaren Lashat-Fiebers, welches beim Infizierten zur Pockenbildung und meistens zum Tod führte, unter Quarantäne gestellt. 2395 begab sich der junge USO-Spezialist Ronald Tekener in einer Einmann-Operation nach Lashat, um gegen eine ausfindig gemachte Geheimbasis von Raumpiraten vorzugehen. Diese hatten im Bereich des Solaren Imperiums bereits über 2.000 Frachtschiffe mit Transitionsantrieb gekapert und deren Besatzungen getötet. Aufgrund politischer Gründe durfte die Flotte der United Stars Organisation (USO) nicht die Seuchenwelt anfliegen, um persönlich den Stützpunkt auszuheben. Trotz seiner Erkrankung an dem Fieber konnte Tekener in die Basis eindringen und die Maschine zur Manipulation von Schiffssprungdaten entdecken, bevor er die gesamte Anlage samt anwesender Piraten mit einer Bombe zerstörte. Tekener überlebte seinen Einsatz mit etlichen Pockennarben, die er fortan als Zeichen seines Mutes behielt.
[ATLAN 1, PR-TB 185]

zur Sternenkarte