Kalups Pforte

Spektralklasse: K1-V

Zhoyt-Sektor
3 Planeten
Entfernung zu Sol: 19.569 Lichtjahre
Entfernung zu Arkon: 21.762 Lichtjahre

2102 war das Sonnensystem der Startpunkt von Raumschiffen, die mit dem neuartigen Kalupschen Kompensationskonverter erste Probeflüge durch den Linearraum unternahmen.
[PR 2072]

Hauptwelt: Pforte 3

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

1. Pforte 1
Mittlerer Abstand zur Sonne:
44,7 Mio. km
Äquator- durchmesser:
7.165 km
  Schwer- kraft:
0,56 g

Atmosphäre: keine
Oberfläche: Ödwelt
2. Pforte 2
Mittlerer Abstand zur Sonne:
74,5 Mio. km
Äquator- durchmesser:
6.291 km
  Schwer- kraft:
0,49 g

Atmosphäre: keine
Oberfläche: Ödwelt
3. Pforte 3
Mittlerer Abstand zur Sonne:
193,7 Mio. km
Äquator- durchmesser:
83.506 km
  Schwer- kraft:
3,28 g

Atmosphäre: Ammoniak-Helium-Methan-Wasserstoff
Oberfläche: nicht ermittelt
Geschichte: Pforte 3 diente der terranischen Heimatflotte und der Solaren Residenz vom 26. Januar bis 23. Mai 1304 NGZ (4891) als Versteck, nachdem das Sol-System von den Arkoniden erobert worden war. Um Imperator Bostich I., der von den Terranern entführt worden war, zur Zusammenarbeit gegen die beherrschende negative Superintelligenz SEELENQUELL zu bewegen, stellte Perry Rhodan ihm als Gegenleistung einen Zellaktivatorchip in Aussicht.
[PR 2072]
Monde: 5
(Durchmesser: 683, 1.217, 7.944, 10.737 und 13.782 km)

zur Sternenkarte