EX-EZI-1-8

Doppelstern

EX-EZI-1-8 A

Spektralklasse: G4

EX-EZI-1-8 B

Spektralklasse: M Zwerg

Drei-Finger-Nebel
1 Planet
Entfernung zu Sol: 35.389 Lichtjahre

Hauptwelt: Umtar

innerhalb der Ökosphäre (zu heiß) in der Ökosphäre (Leben möglich) außerhalb der Ökosphäre (zu kalt) Mond vernichtet oder verschwunden
Alle Zahlenangaben (Stunden, Jahre, Gravo usw.) in Terra-Norm. Farbbalken entsprechen Atmosphärenzusammensetzung.

1. Umtar

Atmosphäre: Sauerstoff-Stickstoff
Oberfläche: Wasserwelt mit einem Kontinent (bis 2393 von einer Kristallhülle umschlossen)
Bewohner: Umtarer (mittelalterlich geprägte Arkon-Kolonisten – 2393: 100 Mio. Einwohner), ab dem 25. Jahrhundert Hauptsitz der Ezialisten
Hauptstadt: Maragod
Geschichte: Um 8000 v.Chr. erschien das intelligente Parasitenwesen Zete-Mona aus einem fremden Universum auf Umtar, das sich von organischer Materie ernährte und schließlich mit einer Kristallhülle den gesamten Planeten einhüllte. Die Umtarer dienten ihm als Nahrung, sodass Zete-Mona ihre Population immer wieder ansteigen ließ, um die Kolonisten dann zu verschlingen. 2393 erschien die EX-EZI-1 mit Chester Wyland und dem Ezialisten Prof. Flensh Tringel über dem Planeten, wo die Besatzung in die Gewalt des Parasiten geriet, der ihre Gedanken aushorchte. Daraufhin plante Zete-Mona, sich alles Leben in der Milchstraße einzuverleiben. Die ANTIQUE mit Perry Rhodan empfing einen Notruf des Explorers, woraufhin der Terraner nichtsahnend mit einer Space-Jet ebenfalls auf Umtar landete. Über den Kolonisten Pharon erfuhr er von der beherrschenden "Gottheit" des Planeten und seinem gefährlichen Bakterienkollektiv. Die bereits infizierte ANTIQUE zerstörte sich selbst, während Rhodan über Funk Reginald Bull und Atlan warnte sowie Umtar unter Quarantäne stellte. Mit einem Trick wurde Zete-Mona seiner Wächter-Figuren beraubt, bevor die Flotten des Solaren Imperiums sowie der United Stars Organisation (USO) die Kristallhülle mit Bakteriophagen beschossen und so das Parasitenwesen töteten. Tringel starb kurz zuvor, nachdem er sich mit den Zete-Mona-Bakterien infiziert hatte. Dennoch konnten die Kolonisten vom Einfluss des Parasiten endgültig befreit werden. 2416 gründeten die Terraner zu Tringels Ehren auf Umtar das neue Hauptquartier der Extra-Zerebralen Integration.
Im August 2422 traf das Ehepaar Oskar und Martha Santana überraschend auf die Knooks aus einem fremden Kontinuum, die mit einer Dimensionswippe Personen von Umtar zum Knook-Planeten Spalta (und zugleich umgekehrt) bringen konnten. Kurz darauf gründeten die Santanas das Extra-Galaktourist-Unternehmen, welches die fremde Welt als Paradies für Urlauber anpries. Michael Rhodan, der zufällig auf Umtar weilte und der Sache misstrauisch gegenüberstand, reiste am 8. Mai 2423 in Begleitung ebenfalls nach Spalta. Zeitgleich kam die Solare Abwehr (SolAb) Martha Santanas Geschäften auf die Spur, in denen die im Gegenzug "herübergekommenen" Knooks als Sklaven verkauft werden sollten. Auf der Gegenwelt entpuppten sich die Hominiden als Kunstwesen einer eigenmächtigen Retortenfabrik, die nun über die Urlauber neue Androiden erschaffen wollte. Mike Rhodan konnte einen Großteil der Touristen aus der Gewalt der "Glücksmaschinen" befreien und am 27. Juni nach Umtar zurückbringen. Zugleich stellte die Dimensionswippe ihre Funktion für immer ein, nachdem auch die Knooks in ihr Universum heimgekehrt waren. Martha Santana gehörte zu den Reisenden, die auf Spalta blieben.
Im Januar 2425 befreiten Soldaten des Goldenen Imperiums ihre in ein Krankenhaus eingelieferte "Kaiserin" Samantha Lund alias Virna Toscana, die als in die Vergangenheit gereiste Zeitagentin die anstehende Dolan-Krise in zehn Jahren verhindern sollte.
[PR-TB 46, 70, 80, 96]

zur Sternenkarte